Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche in Hamburg

Lutherische Pastoren vor 1945
Informationen über Pastoren und andere aktive Personen der Evangelisch Lutherischen Kirche in Preußen sowie Vorgängerkirchen der SELK im 19. und 20. Jahrhundert, ordiniert vor 1945.
Johne, Walter
Zeige in Originalgröße
* 28.02.1889 in Dresden
  N.N. Harms
  23.08.1912 ordiniert in Dresden
  bis 1899 besucht in Dresden die 9. Bürgerschule
  1899-1908 auf dem Kreuzgymnasium in Dresden
  1911 Theologiestudium in Leipzig;
  nach 1. theol. Examen Vikar in Ispringen
  Vikar aus der sächsischen Landeskirche, hilft Pastor em Lange in Ispringen bei Pforzheim
  16.02.1913 laut Bericht vor dem Konvent der evang.-luth. Kirche in Baden ist er jetzt Pfarrverweser in Ispringen (KBlatt 1913,200)
  1915 Frau P. Johne bietet Mädchen Aufnahme zur Erlernung des Haushalts in luth. Pfarrhaus Ispringen bei Pforzheim, Pensionspreis 250 M. (KBlatt 1915,424=04-07)
  29.04.1918 Montag n. Cantate : Vertretertagung der luth. Freikirchen in Ispringen, Sup Anthes und P. Eisenberg von der Selbständigen evang.-luth. Kirche in den hess. Landen, P. Engelbrecht von der hess. renitenten Kirche uAC, Sup Böttcher und P. Werner von der evang.-luth. Freikirche in Hannover, KR Lic Dr. Gottfried Nagel von der evang.-luth. Kirche in Preußen, von der evang.-luth. Synode in Baden alle 4 PP (KBlatt 1918,236ff)
  13.06.1920 2.p.Trin.: gewählt Pastor Zionsgemeinde Hamburg (Zion I,47) als Nachfolger für P. Adolf Kiehne
  03.10.1920 Pastor in der Zionsgemeinde in Hamburg
  29.09.1924 die Zionsgemeinde in Hamburg erlangt die Körperschaftsrechte (KBlatt 1924,668=19-10; Zion I,55)
die Zionsgemeinde in Hamburg scheidet aus der Hermansburg-Hamburger Freikirche aus, um mit St. Anschar [P. Glage] und der Paulusgemeinde in Barmbeck-Nord eine luth. Bekenntniskirche in Hamburg zu bilden (KBlatt 1925,348=31-05)
  die Zionsgemeinde in Hamburg scheidet aus der Hermansburg-Hamburger Freikirche aus, um mit St. Anschar und der Paulusgemeinde in Barmbeck-Nord eine luth. Bekenntniskirche in Hamburg zu bilden
  06.1927 wird nach Annaberg/Sachsen in die Evang.-Luth. Landeskirche berufen

1950 dort noch im Amt

___mehr von der Familie (auf einer externen Website)
___mehr von der Familie (auf unserer Website)
zum nächsten Portrait in alphbetischer Reihenfolge
zurück zur Übersichtsseite
zur Startseite dieser Website
nach oben auf dieser Seite